Schaunummern

Bei langsamer Internetverbindung wählen Sie bitte nach dem Filmstart

am jeweiligen Darstellungsrahmen 360px, die niedrige Auflösung.

16. Februar 2017

24. Schaubildwettbewerb in NMS - ein Clownfisch auf Abwegen

Ein Clownfisch auf Abwegen - 2. Platz und Publikumsliebling beim Schauwettkampf in Neumünster!!! 


Ein herzliches Dankeschön an alle, die in Neumünster dabei waren, egal ob als Clownfisch, Schildkröte, Taucher, Seestern, bunter Fisch, Qualle, Ringdreher oder einfach als helfende Hand beim Organisieren, Aufbauen, Schminken oder als Daumendrücker in den Holstenhallen. Ihr wart alle Spitze und die Stimmung war super!
Danke an unseren SeniorCHEF, der immer an uns geglaubt hat und an Heike Holm für ganz ganz viel Engagement!

18. Februar 2016

VR Classics in den Holstenhallen NMS "Zeitdiebe"

Auch in diesem Jahr freuen wir uns über unseren 3. Platz mit unserem Schaubild "Zeitdiebe" bei den VR Classics in den Holstenhallen Neumünster.

 

Mit einer Anzahl von stolzen 103 Dezibel beim Anfeuern durch das Publikum, waren wir diesmal nur 0,5 Dezibel vom Publikumsliebling entfernt und danken hiermit noch einmal ALLEN, die für uns mitgefiebert haben!

 

Ein großer Dank gilt natürlich auch allen zwei -und vierbeinigen Darstellern, Helfern und Organisatoren, die jedes Jahr einen bemerkenswerten Job machen!

12. Februar 2015

VR Classics in den Holstenhallen NMS  "Der umkämpfte Zauberwald"

Wir freuen uns über den 3. Platz mit unserem „umkämpften Zauberwald“ im Schauwettkampf am 12. Februar 2015 im Rahmen der VR Classics in Neumünster.


Noch mehr freuen wir uns über die mehrfach lobenden Äußerungen der Jury, dass unser Schaubild aus reiterlicher Sicht das disziplinierte und beste Bild von allen
teilnehmenden Gruppen war! Ein besonders passender Kommentar kam an dieser Stelle von Hinrich Romeike, Jurymitglied und 2-facher Olympiasieger der Vielseitigkeit,
der die Darbietung vorbildlich fand.

 

Da viele Faktoren, wie Choreographie, Kostüme, Anzahl der Aktiven (mit und ohne Pferd), Geschichte, Rittigkeit und Sicherheit eine Rolle spielen, dazu die Konkurrenz in diesem Jahr immens groß war, fast alle teilnehmenden Gruppen siegten bisher bereits in diesem Wettkampf, sind wir stolz auf unseren 3. Platz.

 

Vielen Dank an die fleißigen Fotografen Bianca Schülke und Andreas Thomsen!

14. Februar 2013

VR Classics in den Holstenhallen NMS  "Der Meisterdieb von New York"

Euch Allen: Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz im Schauwettkampf der Reit- und Fahrvereine Schleswig-Holstein und Hamburg mit dem „Meisterdieb von New York“ am 14. Februar 2013 in der Holstenhalle Neumünster. Das war Spitze!

16. Februar 2012

Schaubild Dschingis Khan und seine Erben bei den VR Classics

Am 16. Februar 2012 mischten die Gläserkoppler Reiter im Schauwettkampf in der Holstenhalle Neumünster wieder kräftig mit.
Nach dem letzten Schaubild Schwanensee vor 2 Jahren und einem verdienten Jahr Pause, arbeitete der 80 jährige Seniorchef des Reiterhofes Ernst Först wieder an einer neuen Idee: Das Schaubild Dschingis Khan.

 

Zur Geschichte:
Dschingis Khan unterwarf mit seinen Mongolenkriegern die Völker Osteuropas. Seine Erben waren u. a. auch die Kosaken, mit denen er durch Feuer und Wasser stürmte.

 

So sollte auch das diesjährige Schaubild umgesetzt werden. Mit aufwändiger Technik, Feuer, Wasser und Scheinwerferspots – das war der Plan, doch eine Sabotage vereitelte den Höhepunkt der Show.

Die Springreiter sprangen über 70cm hohe und nur 1m breite Hindernisse, die jeweils von beleuchteten Feuerringen und Wasserfontänen umgeben waren.
In völlig neuer Hindernisformation und Linienführung sprangen, kreutzten und sausten die Reiter durch die Halle.

 

Hierfür trainierten seit Anfang November die Reiter bei jedem Wetter viele Stunden. Die Helfer schleppten unendlich viele Wassereimer und tauten bei Frost die Wasserschläuche auf, um die Pumpe für die Fontänen zu starten.
Wie immer nähte Heike Holm mit ihren fleißigen Helfern viele Nächte die Kostüme und vier imposante Jurten für die Dorfbewohner verschiedener Länder.
Mit Sack und Pack reisten schliesslich alle nach Neumünster, um diese spektakuläre Schaunummer aufzuführen.


Von sechs zugelassenen Schaubildern waren wir als letztes dran…
Zügig wurde aufgebaut, Wasser zur Probe angestellt, alles lief wie am Schnürchen!
Die Spannung stieg. Die Show begann – doch dann wurde der Showtechnik einfach ohne Ankündigung mitten in der Aufführung der Saft abgedreht. Das Wasser blieb ohne Strom und damit trocken.

War es ein technischer Defekt? Nein! Es hat uns jemand ganz bewusst den Stecker raus gezogen.

Große Empörung von allen Seiten. Wie kann die Sichtungskommission – eigens nach Gläserkoppel angereist – das präsentierte Schaubild mit Wasser erlauben und einladen und dann wird der Saft abgedreht; denn ohne Strom kein Wasser.

Daß diese Schaugruppe dennoch einen 2. Platz von der Jury erhielt und sogar noch Publikumsliebling wurde, war eine tolle Leistung!


Dennoch konnte sich wegen dieses unglücklichen Vorfalls keiner über die Siegerehrung freuen. Die Demotivation war dermaßen groß, dass niemand mehr bereit war, am Sonntag noch einmal in Neumünster aufzutreten.

Wer hatte seine Finger im Spiel, die schönste Überraschung, die geboten werden sollte, zu verhindern?!
Das wird wohl ein Rätsel bleiben! Schade.

25. Oktober 2012

German Show Contest in Hannover      "Der hungrige Wolf"

Märchenhafter Auftritt der Preetzer Reiter beim 1. German Show Contest in Hannover mit der „hungrige Wolf“.


Am Start waren sieben Reiterschaubilder aus Niedersachen, Hessen und Schleswig-Holstein. Den Anfang machte das Schaubild aus Preetz.
Erzählt wurde eine Abwandlung des Märchens „Der Wolf und die sieben Geißlein“. Von Mutter Geiß, geritten von Sandra Langecker auf Louisa, die auch den Wolf spielte, aufgefordert, ritten die Reiter eine neu einstudierte Springquadrille über ein doppeltes Y-Hindernis. Überraschend erschien ein drei Meter großer Wolf und riss sogleich sein riesiges Maul auf. Die Geißlein auf den Pferden wurden von dem kleinen Wolf, natürlich auch auf dem Pferd, in den Rachen getrieben. Der Wolf liebte kein Pferdefleisch und somit sprangen die reiterlosen Pferde hinten aus dem Wolf wieder raus. Vom verschonten Geißlein aus der Uhr informiert, kamen die Zwerge und die gesamte Tierwelt aus dem Wald, um die gefressenen Geißlein zu befreien. Die Retter ritten in den Wolf und kamen mit je einem Geißlein hinter dem Sattel wieder zum Vorschein. Die übrigen Waldtiere stürmten auf die Wölfe und überwältigten sie. Die befreiten Geißlein und Retter feierten eine riesige Party.

 

Dieses Schaubild brachte die Halle zum Beben. Alles lief nach Plan und der Ausbilder/Manager Ernst Först fuhr mit seiner 60 köpfigen Crew nach der Siegerehrung zufrieden mit dem 2. Platz nach Hause.

27. September 2010

Reiterhof Gläserkoppel, neue Halle "Schwanensee"

16. Oktober 2009

Baltic Horse Show "Der letzte Baum"

Gläserkoppel auf facebook

Reitangebote

Einzelstunde

Dressur, Springen, Bodenarbeit, Longenarbeit, Sitzkorrektur, ...wir haben für jede/n Reiter/in, ob Anfänger oder Fortgeschrittener, das passende Angebot.


Weitere Infos hier

Reitangebote

Gruppenunterricht

Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene.


Weitere Infos hier

Reitangebote

Ausritte auf Gläserkoppel bieten wir täglich und auch nach individueller Absprache für Anfänger und Fortgeschrittene an. Vom einfachen Schrittausritt bis zum anspruchsvollen Geländeritt ist Vieles möglich...

 

Weitere Infos hier

Voltigieren für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Kutschfahrten auf Gläserkoppel

Von der gemütlichen Familienkutschfahrt bis zur Hochzeitsfahrt ist bei uns Vieles möglich.

 

Weitere Infos hier