Lehrgang und Prüfung zum

Longierabzeichen LA 5 + LA 4

Ein Pferd an der Longe bewegen kann jeder!

In einem Longierlehrgang lernt man gezieltes und für das Pferd hilfreiches Longieren!

 

Vorteile für Mensch und Pferd:

- Longieren gehört zur Grundausbildung eines jeden Pferdes und zu einem 

  abwechslungsreichen Trainingsplan.

- Im Krankheitsfall des Pferdes kann das Longieren zur Muskelerhaltung bzw. zum

  Muskelaufbau dienen.

- Im Krankheitsfall des Reiters kann das Pferd an der Longe weiter trainiert werden.

- Gleichgewicht und Koordination des Pferdes werden geschult.

- Die Kommunikation zwischen Mensch und Pferd verbessert sich.

- Longieren kann als Vorbereitung für den Fahrsport dienen.

- Für den Voltigiersport bzw. Sitzschulung an der Longe ist Longiererfahrung

  unverzichtbar.

- Vor dem Reiten kann man übermütige Pferde erstmal „ablongieren“.

- Durch korrektes Longieren verbessern sich die 6 Punkte der Ausbildungsskala:
  Takt, Losgelassenheit, Anlehnung, Schwung, Geraderichtung und Versammlung).

 

Allgemeine Vorzüge:

- Jeder Lehrgang sorgt für mehr reiterliche Erfahrung in Praxis & Theorie, die den Pferden

  zu Gute kommt.                        

- Man gewinnt an Sicherheit und Vertrauen und trägt gleichzeitig durch die Beschäftigung

  mit den Bedürfnissen der Pferde einen Teil zum Tierschutz bei.

- Ein Lehrgang mit Prüfung kann ein schönes und sinnvolles Gruppenziel sein.

                                                                      
Aus diesen Gründen möchten wir Pferdefreunde gerne motivieren, das Longierabzeichen zu absolvieren.

 

Teilnehmer:

Alle Pferdefreunde (empfohlenes Mindestalter 12 Jahre), die über mehr Longierkenntnisse verfügen und ihrem Pferd damit etwas Gutes tun möchten. Voraussetzung ist der Besitz des Basispasses „Pferdekunde“ oder des RA 7 + RA 6 (ersetzen den Basispass), sowie die Mitgliedschaft in einem Reitverein. (Wir helfen an dieser Stelle gerne weiter…)

 

Wichtig: Aus Sicherheitsgründen bringt bitte jeder Teilnehmer festes Schuhwerk und Handschuhe mit.

 

Inhalte des Lehrgangs:

Praktischer Teil:

Sicherheit im Umgang mit den Hilfen (Longe, Stimme, Peitsche), in der Verschnallung der Hilfszügel, beim Handwechsel, Anwendung der Ausbildungsskala auf das Longieren, Erkennen sichtbarer Anhalts- und Ansatzpunkte für die weitere Arbeit (dieses gilt sowohl für LA 5 als auch für LA 4).

 

Stationsprüfungen:
LA 5 Prüfungsgespräch zur Praxis, Kenntnis der einschlägigen Bestimmungen des Tierschutzgesetzes Dreiecksbahn, Training mit Stangen, Grundkenntnisse auf dem Gebiet Longier- und Reitlehre
LA 4 mindestens seit 3 Monaten im Besitz vom LA 5, Heranführen von jüngeren Pferden an die Longenarbeit, sonst ähnlich wie LA 5.

 

Alle prüfungsrelevanten Themen werden im Lehrgang ausreichend erklärt und trainiert!

 

Empfohlene Lektüre:
Richtlinien für Reiten und Fahren Band 6 „Longieren“, FN Verlag, ISBN 978-3885423263
                                                                                                                                 

Preise:

Praktischer und theoretischer Unterricht inkl. Unterlagen, Prüfungstag, Richtergebühren, Abzeichen, Urkunde und Organisation

LA 5: 210 €

LA 4: 230 €

 

Termin Sommerferien 2017:

Vorbesprechung:Sonntag, den 16.07.2017 von 17-18 Uhr 

(Hier werden genauere Zeiteinteilungen und wichtige Informationen besprochen, bitte unbedingt Kopie des vorherigen Abzeichens bzw. Basispassurkunde mitbringen!)

Lehrgang: Montag, den 24.07. – Samstag, den 29.07.2017, (1. S-H- Sommerferienwoche)                                                                                                   Prüfungstermin: Sonntag, den 30.07.2017

 

Zur gleichen Zeit findet der Basispass Pferdekunde, sowie ein Lehrgang für RA5 und RA4 statt.  

                                        
Prüfung:  

Richter der Landeskommission bewerten die einzelnen Teilprüfungen (Mindestnote 5,0). Es ist eine Durchschnittsnote von 6,0 zu erreichen. Jeder Teilnehmer, der die Prüfung bestanden hat, erhält Urkunde und Abzeichen.

Wir veröffentlichen nach erfolgreicher Prüfung einen Glückwunsch mit einem Foto aller Teilnehmer. Wenn dies nicht gewünscht wird, bitten wir um einen kurzen Hinweis.

 

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Gläserkoppel auf facebook

Reitangebote

Einzelstunde

Dressur, Springen, Bodenarbeit, Longenarbeit, Sitzkorrektur, ...wir haben für jede/n Reiter/in, ob Anfänger oder Fortgeschrittener, das passende Angebot.


Weitere Infos hier

Reitangebote

Gruppenunterricht

Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene.


Weitere Infos hier

Reitangebote

Ausritte auf Gläserkoppel bieten wir täglich und auch nach individueller Absprache für Anfänger und Fortgeschrittene an. Vom einfachen Schrittausritt bis zum anspruchsvollen Geländeritt ist Vieles möglich...

 

Weitere Infos hier

Voltigieren für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Kutschfahrten auf Gläserkoppel

Von der gemütlichen Familienkutschfahrt bis zur Hochzeitsfahrt ist bei uns Vieles möglich.

 

Weitere Infos hier